MotionWorks: „Der bronzene Himmel“

MotionWorks präsentiert „Der bronzene Himmel“

Kinder können die Zeit der Himmelsscheibe entdecken

  • App für Kinder und ihre Familien zur Bronzezeit in Mitteldeutschland
  • Veröffentlichung seit dem 1. März 2019 für iOS und Android
  • Vertrieb über Zeitschrift in Museen

Am 27. März 2019 stellt MotionWorks die interaktive App „Der bronzene Himmel“ in der Arche Nebra vor.

Mimo und Leva

Die App für Kinder ermöglicht es, in die Zeit der Himmelsscheibe einzutauchen und den Tag ihrer Niederlegung mitzuerleben. Dabei wird das Smartphone zum Fenster in die Vergangenheit und die Bronzezeit-Kinder Mimo und Leva zeigen den Nutzern der App die Geheimnisse der Himmelsscheibe – denn sie waren damals schließlich dabei. Mittels GPS-Funktion lässt sich die Niederlegung der Himmelsscheibe interaktiv während der Wanderung von der Arche Nebra zum Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg miterleben. So entdeckt man auch die fünf Phasen der Himmelsscheibe und das Wissen, das auf ihr verschlüsselt wurde.

Dem Alltag in der Bronzezeit kann man in der App mittels eines Spiels nachspüren. Mit Strategie und Durchhaltevermögen gilt es, das eigene Bronzezeitdorf zu versorgen, den widrigen Umständen zu trotzen und genug Bronze zu sammeln, um selbst zum „Fürst der Himmelsscheibe“ aufzusteigen. Verschiedene Ereignisse erzählen dabei, wie das Leben damals war – beispielsweise wann Feste gefeiert wurden oder, dass Händler schon in der Bronzezeit überall in Europa unterwegs waren.

Seit dem 1. März 2019 ist die App im Google Play Store und App Store zum Preis von 2,99 € verfügbar. Außerdem gibt es für 7,90 € eine Zeitschrift im Landesmuseum für Vorgeschichte und der Arche Nebra zu kaufen, in der ein Download-Code für Android, ein Comic, Bastelbogen und Schlüsselanhänger enthalten sind.

Entwickelt und produziert wurde die App „Der bronzene Himmel“ von MotionWorks in Halle an der Saale. MotionWorks ist eines der größten Animationsfilmstudios in Deutschland und seit einigen Jahren auch im App- und Game-Bereich tätig. „Der bronzene Himmel“ entstand in Zusammenarbeit mit codemacher, Rat King Entertainment, den Sisters of Design und mit der Unterstützung des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte und der Arche Nebra. Die Produktion wurde gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Mitteldeutsche Medienförderung.

Mehr Informationen:
www.bronzener-himmel.de
https://www.facebook.com/DerBronzeneHimmel