Einladung zur Gründerwoche

Heute haben wir – das Team vom MMZ – vom Transfer- und Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg folgende Einladung bekommen, die wir gern an euch weitergeben wollen…

Wir haben uns entschieden: Für eine gemeinsame Gründerwoche von Designhaus und Transfer- und Gründerservice
Herzliche Einladung an alle // 18. bis 21. November 2019

Die Dynamik unserer Zeit fordert Unternehmer*innen mehr denn je heraus: Sie sind Teil von Prozessen, dessen Komponenten sich jederzeit verändern können. Kategorien wie ‚richtig‘ oder ‚falsch‘ gelten immer seltener. Wie treffen wir Entscheidungen? Wie gehen wir mit Risiken, Ungewissheiten und Rückschlägen um? Was braucht es an Wissen und Methoden für den agilen Prozess der Ideenentwicklung? Die Gründerwoche bietet an vier Tagen Zeit und Raum für Gespräche, Events, Infotalks, Workshops und Präsentationen.

Nicht nur eins, sondern gleich mehrere Unternehmen zu gründen, dieses Wagnis gehen nur sehr wenige Menschen ein. Was treibt sie an und wie passt das alles in ein Leben? Zum Auftakt Sometimes you win, sometimes you learn am 18. November 18 Uhr sprechen wir mit vier Seriengründer*innen und einer Entscheidungsforscherin über Veränderung, Fehler und die Kunst des Entscheidens. Das Speedlab Ein Geld für alle Fälle berät in kurzen, wechselnden Sessions zu Einstiegsgeld, High-Tech-Stipendien und Crowdfunding. Im Workshop mit Wow-Effekt stehen Nutzererlebnisse als Innovationstool im Mittelpunkt der Produktentwicklung. Beim Interactive Intellectual Property Breakfast klären wir auf unterhaltsame Weise die Frage: Wie viel Erfindung steckt in meinen Forschungsergebnissen und wem gehören sie? Den Abschluss bildet die FuckUp Night Halle, in der Unternehmer*innen von Fehlentscheidungen, gescheiterten Geschäftsideen und geplatzten Träumen erzählen.

Die beiden Gründerzentren von MLU und Burg veranstalten vom 18. bis 21. November 2019 erstmals eine gemeinsame Gründerwoche.
#waswagen steht dabei für den Mut, anzufangen, ohne genau zu wissen, was kommen wird. Es steht für die Bereitschaft, Veränderungen und Umwege als Teil des Spiels zu akzeptieren. Denn diese Offenheit gegenüber dem Unbekannten macht nicht nur resilient gegenüber Rückschlägen, sondern eröffnet auch große unternehmerische Chancen.

Die Gründerwoche ist für alle, die Veränderung mitdenken und –gestalten möchten.

Programm und Anmeldung: www.gruendung.uni-halle.de/gruenderwoche

Hinweis: Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Teilnehmerzahlen sind teilweise begrenzt. Wir bitten daher bei einigen Veranstaltungen um Anmeldungen vorab. (siehe Website: grün unterlegte Anmeldelinks)