Umfrage Kreative in Sachsen-Anhalt

Heute bekamen wir eine Mail aus Magdeburg mit der Bitte die Umfrageantwortenden zu multiplizieren… Also bitte beteiligt euch und helft damit auch dem anstehenden Strukturwandel unserer Region. Danke und hier die Mail:

Liebe Kreative, liebe Studierende,

an Ideen für die Zukunft, an einem Strukturentwicklungsprogramm für das Mitteldeutsche Braunkohlerevier arbeiten wir als AG Kreativer Strukturwandel. Und legen hier den Focus auf den Bereich der Kultur—und Kreativwirtschaft. Aber das wollen und können wir nicht ohne die Kreativen aus der Region machen, denn es geht nicht nur um wirtschaftliches Potential, es geht letztlich auch um Heimat. Wir wollen uns deshalb nicht nur auf Studien verlassen, sondern die Menschen befragen, was in ihrer Heimat für besondere Orte, besondere Unternehmen, besondere Schätze liegen? Was könnte daraus werden?

Wir führen hierzu eine Umfrage durch und bitten um Feedback aus dem Revier. Beschäftigte, Unternehmer/-innen auch Studierende aus der Kultur- und Kreativbranche im Mitteldeutschen Revier möchten wir zu dieser Umfrage einladen. Bis einschließlich 4. Mai 2021 könnt Ihr Euch/können Sie sich beteiligen und Gedanken mit uns teilen. Auch wenn Ihr/Sie nur drei oder vier Fragen beantwortet, wird uns das helfen.

Der Umfrage könnt Ihr/können Sie über den Link beitreten:

https://easy-feedback.de/kreativerStrukturwandel/1318707/xU1XnQ

Wir werden die Rückmeldungen anonym auswerten und in den Beitrag des Wirtschaftsministeriums zum Strukturentwicklungsprogramm des Landes einfließen lassen.
Einem für die kommenden Monate vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes geplanten Creative Lab Kohle Ideen wollen wir die Auswertung ebenfalls zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf die Rückmeldungen!

Viele Grüße
AG Kreativer Strukturwandel im Revier

Im Auftrag des
Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

kreativerstrukturwandel@mw.sachsen-anhalt.de

Sachsen-Anhalt
#moderndenken