HAVAG Stellenausschreibung

Die Hallesche Verkehrs-AG sucht für ihren Bereich Marketing, Vertrieb und Kundenservice ab sofort für die Dauer von bis zu 2 Jahren einen „Werkstudent innovative Vertriebskonzepte (m/w/d)“. Durch diese Stelle erhaltet ihr unter anderem einen interessanten Einblick in den ÖPNV und die Mobilitätswelt der Zukunft.
Die vollständige Stellenbeschreibung findet ihr im PDF hier zum Download.

nAchtschicht Halle 2020

nAchtschicht Halle 2020: Kreativbranche unterstützt Vereine und gemeinnützige Organisationen

Bis 31. Januar können sich Vereine und Kreative bewerben

Halle (Saale), 20.01.2020. Ein neues Logo, ein Website-Konzept, ein Plakat oder eine Broschüre: Bei der „nAchtschicht“ setzen auch 2020 Kreative aus Halle Werbeideen und neue Designs für den guten Zweck „pro bono“ um. Die Ergebnisse dieser ganz besonderen „nAchtschicht“ vom 2. zum 3. April 2020 helfen gemeinnützigen Projekten bei ihrer Arbeit.
Bis 31. Januar sind Vereine, Initiativen und gemeinnützige Organisationen aufgerufen, sich mit ihrem Anliegen für die nAchtschicht zu bewerben. Eine Jury wählt dann diejenigen Vorschläge aus, die während des achtstündigen Kreativmarathons umgesetzt werden sollen.
Ebenfalls gefragt sind Kreative oder auch Unternehmen, deren Marketingabteilung oder Öffentlichkeitsarbeits-Teams die nAchtschicht unterstützen möchten. Auch sie sollten sich bis 31. Januar anmelden.
Die Ausschreibung und Informationen zur Bewerbung sind zu finden unter www.nachtschicht-halle.de.
Die nAchtschicht Halle ist eine Veranstaltung des OpenLabNet, einem 2016 gegründeten Netzwerk hallescher Organisationen, die ihre Ressourcen und Aktivitäten unter das Motto „Nutzen statt besitzen“ gestellt haben.

nAchtschicht 2020
Foto: Ricarda Braun

Weitere Informationen:
Nach dem großen Erfolg der ersten nAchtschicht Halle 2019 werden auch in diesem Jahr wieder Kreative für gemeinnützige Organisationen aktiv: In nur 8 Stunden werden wahre Leistungen für den guten Zweck erbracht. Zum Beispiel zur Entwicklung strategisch sinnvoller Kommunikationsmaßnahmen wie Broschüren, Flyer, Plakate, Info- oder Schulungsmaterialien, einer maßgeschneiderten Corporate Identity, kreativer IT-Konzepte und und und… Die nAchtschicht Halle soll zeigen, wie sich modernes Denken und großes Engagement auf das positive Gesellschaftsbild der Stadt auswirken.
Die Neuauflage der nAchtschicht findet in der Nacht vom 2. zum 3. April in den SaltLabs workplaces + coffee in der Leipziger Str. 70 statt.
Einer von vielen Botschaftern der nAchtschicht Halle ist beispielsweise Andreas Nowak, Geschäftsführer des halleschen Multimediazentrums: „Mit dieser Form der Teilhabe zeigt sich erneut die Lebendigkeit, die Offenheit und der Unterstützungswille der Kreativschaffenden unserer Stadt. Das, was ohnehin durch viele Kreative bereits geleistet wird, bekommt mit dieser Veranstaltung noch mal die entsprechende Aufmerksamkeit.“
Auch Jürgen Terschluse, Geschäftsführer der SaltLabs workspaces+coffee GmbH, macht sich für die nAchtschicht stark: „Das Format nAchtschicht ist ein schöner Ausweis des fantastischen kreativen und inklusiven Potentials der offenen Gesellschaft in Halle, welchem wir gerne in den SaltLabs eine Bühne bieten möchten.“

Ansprechpartner*innen für die nAchtschicht des OpenLabNet:
Christine Sattler (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.) und Andreas Dockhorn (Fraunhofer IMWS)

Tel. +49(0)345 470 13 57
E-Mail: nachtschicht@openlab-halle.de
Internet: www.nachtschicht-halle.de | www.openlab-halle.de