Aktuelle Stellenausschreibungen

mysoftware-weiss

Die 2014 gegründete Mysoftware Media GmbH wird ab November 2016 neuer Mieter im MMZ und sucht folgende Mitarbeiter:

Head of Online-Marketing (m/w)

Marketplace Manager

Mitarbeiter Online Service Center

Webdesigner Content Manager

Webshop Manager Frankreich

Praktikant Online Marketing

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Vollert unter Verwendung der folgenden Email-Adresse: bewerbung@mysoftware.de

 

Barcamp Halle 2016 im MMZ

barcamp_halle2016

Vom 14. bis 16. Oktober 2016 findet in Halle, im Mitteldeutschen Multimediazentrum ein Barcamp zum Thema „Digitale Stadt – Smart Citys“ statt.

Die Stadt als Lebensraum gewinnt immer mehr an Bedeutung: Dörfer werden immer kleiner, dafür zieht es mehr und mehr Menschen in den urbanen Raum. Gleichzeitig verschiebt sich ein großer Teil der Wertschöpfung in digitale Wirtschaftszweige und bietet große Chancen für Wirtschaft, Kommunen und Arbeitnehmer. Die Smart City-Thematik dreht sich um Grüne Technologien, Mobilität, Standortfaktoren, Startups und urbanes Leben.

Dieser Wandel stellt die Politik, die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft aber auch vor neue Herausforderungen und Risiken. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen, die neuen Anforderungen der Industrie und der Bevölkerung erfordern ein Umdenken aller Beteiligten.
Auf dem Barcamp soll über die Probleme von heute und die Herausforderungen von morgen diskutiert und gemeinsam nach politischen, gesellschaftlichen und technologischen Lösungen gesucht werden.

Weitere Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier: http://webwirtschaft.net/barcamp/

EP2C post-production workshop 2016

ep2c

Are you a producer or a post-production supervisor looking for a smoother post-production for your film? EP2C, European Post Production Connection, is organizing the 7th edition of their workshop from October 26th – 31st 2016 in Halle, Germany. Deadline for applying is June 30th 2016. The full programme and list of topics & experts will be announced later.

EP2C is a project-based workshop, mainly designed for producers and post-production supervisors. During one week, technical, financial and artistic post-production but also changes & challenges of the digital world are addressed in lectures, group sessions and individual project based meetings. The workshop welcomes 22 participants (14 producers and 8 post-production supervisors) and many international experts specialised in various aspects of post-production and international co-productions, sharing their experiences and advise your projects. Producers with a feature film project, fiction or documentary can apply at development stage on which they will work during the workshop.

For further informations please click here.

Deutscher Filmmusikpreis 2016

logo_deutscher-filmmusikpreis

Ab sofort ist die Einreichung von Filmprojekten für die Vergabe des DEUTSCHEN FILMMUSIKPREISES 2016 möglich. Am Abend des 28. Oktober 2016 werden im Steintor-Varieté Halle zum dritten Mal herausragende nationale wie internationale Filmkomponistinnen und Filmkomponisten ausgezeichnet.

Einreichungen sind bis zum 31. Juli 2016 möglich.
Informationen zu den Richtlinien und das Formular zur Einreichung stehen unter www.deutscherfilmmusikpreis.de zur Verfügung.

Die hochkarätige Jury selektiert die eingereichten Produktionen und nominiert in den Kategorien Beste Musik im Film, Bester Song im Film und Beste Musik im Kurzfilm jeweils drei Werke von KomponistInnen, deren Komposition sich in besonderem Maße von anderen Werken abhebt. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Rahmen der Preisverleihung am 28. Oktober in Halle (Saale). Für die Kategorie Nachwuchs werden bis zum Ende der Einreichfrist formlose Vorschläge entgegengenommen. Die Nominierten werden von der Jury und vom Veranstalter, der International Academy of Media and Arts (IAMA), ausgewählt. Der Preisträger/ die Preisträgerin wird ebenfalls am Abend der Verleihung bekanntgegeben. Die PreisträgerInnen der Kategorien Ehrenpreis undInternational werden von der IAMA vorgeschlagen und ausgewählt.

Neben der Vorstellung der Nominierten und ihrer Arbeiten umspannt ein attraktiver musikalischer Rahmen die Preisgala, für die es in Kürze auch Kaufkarten geben wird.

Veranstaltet wird der DEUTSCHE FILMMUSIKPREIS bereits zum dritten Mal von der International Academy of Media and Arts e.V. in enger inhaltlicher Zusammenarbeit mit der DEFKOM – Deutsche Filmkomponistenunion.

Er wird unterstützt von den in Halle ansässigen Unternehmen ARRI Media, einem der führenden Postproduktionshäuser und vom Film- und Medienhaus NFP media rights*, die auch den Nachwuchspreis des DEUTSCHEN FILMMUSIKPREISES präsentieren. Weitere Förderer sind u.a Pro Halle e.V. sowie der Förderungs- und Hilfsfonds des Deutschen Komponistenverbandes.